Super Semlor

Semlor (Sg. Semla) sind ein sehr populäres Gebäck in der Fastenzeit und in ganz Skandinavien heiß begehrt. Besonders viele gibt es in Schweden zum „Fettisdagen“ – Der Tag vor Aschermittwoch, an dem so richtig geschlemmt werden darf.

img-20150405-wa0001

Zutaten:

300ml Milch
50g Butter
1 Würfel Hefe
Eine Prise Salz
550g Mehl
100g Zucker
2 Eier
1 TL Kardamom
150g Marzipan
400ml Sahne
Puderzucker zum Bestreuen

 

 

 

 

 

  1. Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen und die Butter darin schmelzen. Wenn die Milch handwarm ist, die Hefe darin auflösen, einen Löffel Zucker und einen Löffel Mehl dazu geben und abgedeckt ca. 10 Minuten stehen lassen.
  2. Das Mehl in eine große Schüssel füllen und die Milch mit der Hefe, dazu den restlichen Zucker, ein Ei, den Kardamom und das Salz hinzugeben und alles gut verknete, bis ein glatter Teig entsteht. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzugeben. Anschließend den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30-45 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig nochmals gut durchkneten und ca. 10-12 kleine Bällchen daraus formen und auf ein Blech legen, dort nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen und das zweite Ei in einem Schälchen verquirlen. Die Semlor mit dem Ei bestreichen und 7-10 Minuten backen.
  4. Die fertigen Semlor abkühlen lassen. Anschließend einen kleinen „Deckel“ abschneiden, zur Seite legen und vorsichtig die Semlor aushöhlen. Das Innere in eine Schüssel geben und mit 100ml Sahne und dem Marzipan vermischen. Das Marzipan lässt sich am besten verarbeiten, wenn man es vorher einfach mit der Küchenreibe raspelt.
  5. Die Semlor mit der Marzipanmasse mischen und die restliche Sahne steif schlagen. Dann mit der geschlagenen Sahne auffüllen und den „Deckel“ darauf setzen. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben – Fertig!